• Auf gute Zusammenarbeit!: Möbel Buss wird plasmaNorm RONDO Partner... weiterlesen
  • Intelligente Küchentechnik für Eure Konzepte: Egal ob Burger, Asia, Veggie oder Foodtrucks... weiterlesen
  • Wir sind ganz besonders stolz: plasmaNorm® RONDO erhält VDE Zertifizierung... weiterlesen
  • Wir suchen Verstärkung: Werden Sie plasmaNorm® Vertriebspartner... weiterlesen

Gastronomie- und Gewerbe Lösungen

Gastronomie und Gewerbeprodukte

Hygienische Lösungen für Gastronomie und Großküchen

plasmaNorm® beseitigt effektiv und effizient Gerüche, Dunst und Qualm, falls gefordert auch zu 99% und das ganz ohne Chemie. Hat die Küchenluft die plasmaNorm® Behandlung durchströmt, so ist sie, entsprechend der gewählten Auslegung, hygienisch, fett-, keim- und geruchsfrei – auch mit Garantie. Sowohl Abluftreinigungsverfahren (mit Mauerdurchbruch) als auch Umluftreinigungsverfahren sind realisierbar. Nachbarschaftskonflikte werden endgültig entschärft.

weiterlesen

Brandschutzauflagen für Flughäfen, U-Bahnhöfe und B-Ebenen, etc. werden gleichfalls erfüllt, denn in Abluftanlagen bilden sich keine Brandlasten oder übelriechenden Rückstände mehr.

Behördliche Genehmigungen werden ausnahmslos ausgestellt, selbst wenn es im Einzelfall bis zum Regierungspräsidenten (RP Darmstadt) geht. Mit plasmaNorm® entsorgt so manche Shopping Mall ihre Food-Court-Abluft und genügt dabei den Richtlinien der Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB). Nicht zuletzt repräsentieren alle unsere Produkte immer den neuesten Stand der Technik und Energieeffizienz (EnEV 2010), wozu die neuesten EC-Lüfter, LED-Beleuchtung, recyclingfähige Materialien etc. beitragen. Mit waschbarem Vorfilter und katalytischer Aktivkohle unterstreicht plasmaNorm® seine immanente Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit!

plasmaNorm® PN Luftbehandlungsanlagen pN2000 - pN10000

Für den professionellen und industriellen Küchenbetrieb. Küchenabluft und Küchenumluft.

Anwendung

Die Behandlung von Küchenluft nach dem plasmaNorm®-Verfahren führt zu einer Reinigungsleistung von bisher unbekannter Höhe. Küchenabluft entsteht üblicherweise bei der Erhitzung von Lebensmitteln und erwartet eine Ableitung über Dach, gelegentlich sogar über den höchsten First in 50m Umkreis. Dadurch sollten Geruchsbelästigungen im Umfeld vermieden werden. Nach einer plasmaNorm® Behandlung kann die Küchenabluft auch horizontal in Erdgeschosshöhe ausgeblasen werden, da es hier zu keiner Beeinträchtigung der Nachbarschaft kommt. Eine weiter ausgebaute Behandlung entlastet die Küchenwrasen soweit, dass sie als Umluft gefahren werden kann.

Beschreibung

Die Kombination von Dunstabzugshauben und plasmaNorm® PN Luftbehandlungsanlagen führt zu neuen Möglichkeiten im Umgang mit Küchenabluft bzw. Küchenumluft. Im Abluftbereich muss der Emissionspunkt nicht, wie bisher gefordert, über Dach oder höchstem First liegen, sondern kann auch horizontal am Gebäude liegen. Die Küchenluft wird soweit gereinigt, dass Belästigungen ausbleiben. Ein erwünschter Nebeneffekt stellt den Einsatz einer Wärmerückgewinnung dar, die die energiereiche Abluft zur Amortisation der gesamten Anlagentechnik nutzen kann.

Die 3-stufige plasmaNorm® Behandlung, nämlich das Durchströmen von hydroSorp® Vorfilter und plasmaNorm® Reaktionsmodul mit sorPan® Aktivkohle, findet gewöhnlich in Edelstahlgehäusen statt. Bei Platzierung der Technik innerhalb einer Küche ist die Edelstahlausführung selbstverständlich. Abluftanlagen sind von 2.000 bis 10.000m³/h standardisiert. Bei Küchenumluftbedarf wird der Küchendunst durch eine zusätzliche Reinigungsstufe, Elektrofilter - ionCollect, noch minuziöser gereinigt und u. a. vom Blaurauch, der beim Überhitzen von Fett entsteht, befreit.

Fett- und Eiweißdunst, Wasserdampf, Aerosole, Wärmelasten und Gerüche werden technisch der Arbeitsluft entzogen und anschließend gereinigt wieder in die Küche zurückgeleitet. Die integrierten Filter sind speziell für diese Aufgaben entwickelt und ausgewählt. Grob und Feinabscheidung der Feststoffe, Aerosole und andere luftgängige Inhalte, über die gasförmigen Gerüche und schließlich die Wärmelasten. Der Umluftbetrieb erfordert einen Austausch der Umluft, wenn auch in geringerem Maße. Mindestens 30% der Umluftmenge muss bauseits bereitgestellt werden. plasmaNorm® Umluftanlagen sind von 2.000 – 10.000m³/h standardisiert. Bei Umluftanwendungen sind Gas- und Holzkohleanwendungen untersagt.

plasmaNorm® RENE

Alle unsere plasmaNorm® Abluftanlagen, Dunsthauben und Module arbeiten wirtschaftlich sowie umweltgerecht und senken nachweislich die Betriebs- und Folgekosten. Erfahren Sie hier mehr über unsere Umwelt-Verantwortung und die wichtigen plasmaNorm® Aspekte Ressourcenschonung, Effektivität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

  • Weitere Informationen

    Reinigung und Wartung

    Die eingebauten Vorfilter, sowie ionCollect, der elektrostatische Partikelabscheider, müssen regelmäßig kontrolliert und mit Fettlöser gereinigt werden. Der hydroSorp® Vorbilder in der Waschmaschine und ionCollect mit flüssigem, sprühfähigem Fettlöser - bitte denken Sie an die Umwelt und nutzen entsprechende Wasch- und Pflegemittel. Die Plasma-Elektroden müssen turnusmäßig im Zuge der jährlichen Wartung kontrolliert werden. Der Aktivkohlewechsel ist bei bestimmungs- und ordnungsgemäßen Betrieb eher selten erforderlich.

    Jährliche Wartungsarbeiten (bei Küchenumluft je nach Anforderung mindestens 2 x jährlich) sind für die Aufrechterhaltung des ordentlichen Betriebszustandes erforderlich. Der Abschluss entsprechender Verträge mit autorisierten Fachbetrieben oder die CIP Int. GmbH wird empfohlen.

    Reststoffe und Entsorgung

    Anfallende Reststoffe sind küchenüblich und werden dem Fettabwasser oder der Feststoffentsorgung zugeführt. Am Ende des technischen Lebenszyklus sind Metallteile vollständig recycelbar und sämtliche elektrischen Installationen RoHS konform.

  • Technische Details

    Technische Details

    Technische Angaben und Zusatzinformationen zur plasmaNorm® Luftbehandlungsanlage finden Sie im Datenblatt.

Themenwelten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok